Fakultät für Ukrainistik

Prof. Dr. Tamara Hundorova
Dekanin der FU
Die 1991 an der Ukrainischen Freien Universität gegründete Fakultät für Ukrainistik ist zum heutigen Zeitpunkt der einzige Studienort in Europa mit einem breitgefächerten Programm für Ukrainistik. Das Studium erfolgt auf Ukrainisch und teilweise auf Deutsch.
Die Dozenten und Dozentinnen der Fakultät sind bekannte Forscher und Professoren aus verschiedenen Ländern: Deutschland, Ukraine, Polen, Tschechien, USA, Kanada und andere. An der Fakultät lehrten und lehren heute solch bekannte Namen wie Leonid Rudnyzkyj, Albert Kipa, Ihor Katschurowskyj, Giovanna Brogi Bercoff, Yaroslava Melnyk, Bohdana Krysa, Tamara Hundorowa, Wjatscheslaw Werstjuk, Alexander Kratochvil, Olena Styazhkina und Oksana Kis. Das Besondere an dem ukrainischen Programm ist die Tatsache, dass an der Fakultät nicht nur Professoren aus Universitäten lehren, sondern auch Forscher, die die moderne akademische Wissenschaft auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften und Ukrainistik repräsentieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung vergleichender Ansätze und auf der Darstellung der Ukrainistik in komparatistischen Beziehungen zu analogen Erscheinungen und Prozessen in anderen europäischen Ländern.
An der Fakultät wurde ein interdisziplinäres Magisterprogramm eingeführt, wo Studierende die Möglichkeit haben, neues Wissen in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen zu erlernen: in der Geschichte der Ukraine, in der ukrainischen Literatur und in Sprachwissenschaft.
Da die UFU über große handschriftliche Archive verfügt, sieht der Unterricht mit Studenten vor, dass sie in die Arbeit mit den Archiven einbezogen werden.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner