Der Krieg in der Ukraine

Spendenaufruf

Die Ukrainische Freie Universität organisiert die Rückkehr der Studierenden und der Lehrkräfte aus der Ukraine an den Studienstandort München. Zur Finanzierung der Flucht- und Transportwege und Sicherung der Grundversorgung sowie für Unterkünfte besteht Hilfebedarf.

Der Krieg in der Ukraine hat einigen unserer Studierenden die Existenzgrundlage entzogen. Die Ukrainische Freie Universität möchte betroffenen Studierenden das Weiterstudium ermöglichen und richtet nun ein Stipendienfonds ein.

Wir bitten um Spenden unter dem Stichwort „Ukrainehilfe“.

Empfänger: Freunde der Ukrainischen Freien Universität e.V.

Bank: Deutsche Bank AG

IBAN: DE77 7007 0010 0299 9944 00

SWIFT: DEUTDEMMXXX

Eine Spendenbescheinigung wird ab der Nachweisgrenze von 300 Euro ausgestellt. Hierzu geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift bei dem Verwendungszweck an.

Spendenaufruf für den Kauf des Rettungswagens

Studierende der Ukrainischen Freien Universität sammeln Spenden für den Kauf des Rettungswagens für eine Grenzeinheit, die den Süden der Ukraine jetzt verteidigt.
Ein konkreter gebrauchter Wagen kostet 18.900 Euro. Wir bitten alle, die nicht gleichgültig sind, ihre Spenden auf folgendes Konto zu überweisen:

Freunde der Ukrainischen Freien Universität e.V.

Deutsche Bank München

IBAN: DE77 7007 0010 0299 9944 00

BIC: DEUTDEMMXXX

Verwendungszweck: Studierendeninitiative Rettungswagen

Putin hat der Ukraine den Krieg erklärt.

Putin hat der Ukraine den Krieg erklärt. Er will die Ukraine in die Knie zwingen. Er erwartet einen weiteren Sieg wie auf der Krim.

Die Ukrainische Freie Universität verurteilt Putins Vorgehen aufs Schärfste.

Wir stehen an der Seite des ukrainischen Volkes in diesem schicksalhaften Augenblick.

Gott schütze die Ukraine!!!

Rektor

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner