03 August, 2022

Die Ukrainische Freie Universität trauert um ihre Absolventin

Мit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass die Absolventin der Ukrainischen Freien Universität Frau Dr. Halyna Oleksiv - Musikerin, Mitarbeiterin der Nationalen Lysenko-Musikakademie in Lviv - während des Raketenangriffs in Winnyzja am 14. Juli 2022 ihr Leben verloren hat.

Мit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass die Absolventin der Ukrainischen Freien Universität Frau Dr. Halyna Oleksiv – Musikerin, Mitarbeiterin der Nationalen Lysenko-Musikakademie in Lviv – während des Raketenangriffs in Winnyzja am 14. Juli 2022 ihr Leben verloren hat.

Halynas Fall ist ein weiterer Beweis der Kriegsverbrechen Russlands gegen die ukrainische Nation: Unsere Absolventin war keine Militärangehörige, sie war nicht an dem Krieg beteiligt. Sie war beim Arzt, als sie aufgrund des Raketenanschlags ums Leben kam. Ihr siebenjähriger Sohn erlitt zahlreiche Verbrennungen und befindet sich derzeit in Dresden in Behandlung. Der kleine Roman kann seine Mama nie wieder umarmen.

Auf diesem Wege übermitteln wir unser tief empfundenes Beileid  der Familie und den Angehörigen und wünschen viel Kraft und Zuversicht trotz des schmerzlichen Verlusts.

Andere News aus dem Bereich
Events

Bürgermeisterin Verena Dietl machte sich mit den Projekten der UFU vertraut

Am 27. Februar besuchte die dritte Bürgermeisterin von München Verena Dietl die Ukrainische Freie Universität, um sich mit der akademischen Arbeit sowie den sozialen Projekten der UFU vertraut zu machen.
29 Februar, 2024
News

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Silberhorn besuchte die UFU

Am 26. Februar hat der deutsche Parlamentarier der Christlich-Sozialen Union, der die Stadt Bamberg im Bundestag vertritt, Thomas Silberhorn Ukrainische Freie Universität besucht.
28 Februar, 2024
Events

UFU an den Events zum 2. Jahrestag des russischen Angriffs

Zum zweiten Jahrestag der flächendeckenden russischen Aggression gegen die Ukraine hat die UFU einer Reihe wichtiger Events organisiert bzw. daran teilgenommen.
26 Februar, 2024